Dienstag, 13. August 2013

Frucht- oder Essigfliege

Die Taufliege Drosophilidae 

Wer kennt diese sonderbare explosionsartige Vermehrung dieser lästigen "Mucka" nicht. Einmal ist eine Banane zwei Tage "drüber". Ein anderes Mal liegt der Biomüll eine halbe Stunde zu lange für den Abtransport bereit. Schon sind ganze Schwärme der Frucht-, Obst-, Most-, Tau-, oder Essigfliegen anwesend. Scheinbar aus dem Nichts können sie erscheinen.
Foto: Oliver Huber

Um so einer Plage Herr zu werden, gibt es eine ganz einfache Hilfe: Eine Schale mit großer Oberfläche wird mit verdünntem Essig gefüllt (Essig - Wasser, 1:1). Ich gebe dann noch einen Teelöffel Zucker dazu. Dann das Wichtigste: einen Tropfen Spülmittel. Dadurch wird die Oberflächenspannung des Wassers herabgesetzt. Die Fliegen können dann nicht wie gewohnt über das Wasser laufen, sondern gehen unter. 

Der schwanzlose Bulle vertreibt die Fliegen von den anderen Bullen.
aus England

Keine Kommentare:

Kommentar posten