Samstag, 26. Oktober 2013

Hustensaft

Hustensaft - Schwarzer Rettich Sirup


Fotos: Oliver Huber

Die Spitze des Rettichs nach unten und durchstechen. Oben dem Rettich einen Deckel abschneiden. Mit einem Löffel aushöhlen und das "Fruchtfleisch" kleinschneiden.


Der feinwürfelige Inhalt mit etwa der gleichen Menge Zucker vermischen und wieder in den ausgehöhlten Rettich füllen. Am Anfang wird nicht alles hineinpassen. Keine Sorge, nach ein bis zwei Stunden kann man den Rest nachfüllen, da sich das Gemisch enorm reduziert.


Deckel wieder drauf, auf ein Gefäß stellen und ein paar Stunden warten.


Dieser Rettich mit 10 cm Durchmesser hat genau einen 1/4 Liter Hustensirup ergeben.


Liebe und Husten lassen sich nicht verbergen.
Sprichwort

Keine Kommentare:

Kommentar posten